| Do | Re | Mi | Fa | So | La | Si |
how it feels to**

« How I wish, how I wish you were here. We're just two lost souls swimming in a fish bowl, year after year. Running over the same old ground, what have we found? The same old fears, wish you were here. »



Veve 14/01/9x.
Ich bin die, die sich gerne über dich lustig macht. Mental Abwesend. Philophobia. Allodoxaphobia. Athazagoraphobia.

Cuore meccanico.
Your heart? It gives me vomits.

requiem**

football, to drawn, music, photography, friends, japan, mangas & anime, party, concerts, fan fictions.
♠ lügen, illusionen, mafia, politiker, unsicherheit, rassismus, ignoranz, isoliert werden, intolleranz, gefühlslosigkeit.

illusions**

Perturbazione, All Time Low, Dufresne, Bring Me The Horizon, Amari, Tre Allegri Ragazzi Morti, Rise Against, Marlene Kuntz, Madina Lake, Verdena, Afterhours, The Devil Wears Prada, Rooney, David Bowie, The Klaxons, I Killed The Prom Queen, The Horrors, Keane, Kate Nash, Modena City Ramblers, Radiohead, Teatro Degli Orrori, La Centrale Della Città Elettrica, Muse, Placebo.

high**


baka[s]

Mittwoch, 08. Oktober 2008



rezept für einen süßen feinen abend

Das hab ich auf ein meiner alten Posts gefunden (von älteren Blogs) und ich find das noch genial.

Nimmt eine derartige geistliche Lage , wie die trübselige Resignation, vermischt mit Sehnsucht / vergangene Erinnerungen.
Greift aus dem Regal, mit verstaubten Buchstaben, ein Text, auf weißes fast gilbliches Papier, möglicherweise schon zich mal durchgelesen, wo man lieber in einer Art und Weise die Phase der gehirnlichen Emissionsinformation vermeiden möchte: ein Poesiebuch von Emily Dickinson ist mehr als gut, Baudelaire nur wenn man von Wermut begleitet wird. All dies muss eine geistliche Lage haben, sich daran erinnern.
Immer wiederholt diese Lieder hören: Afterhours - Rapace. Afterhours - Il Sangue di Giuda. Jeff Buckley - Grace. Maximo Park - A Fortnight's Time. NIN - Every Day is Exactly the Same. Pain of Salvation - Ashes. Static X - Start a War (um sich einbisschen aufzuregen). Stone Sour - Through Glass. The Mars Volta - Tetragrammaton (um in einer hypnotischen Lage zu fallen). Tomahawk - Rape This Day (um sich wieder zu erholen). Verdena - Non prendere l'acme, Eugenio (für den Riff). Verdena - Viba (um zu weinen).

Diesen Vorgang möglichst oftmals wiederholen . {geschrieben am 22.4.07 13:33}

8.10.08 00:57



Gratis bloggen bei
myblog.de